Head
Header

Passwort vergessen
Registrieren
  "So gehn die Bochumer, die Bochumer gehn so!"
Nach der Länderspielpause, in der zwei VfL Spieler ihre Nationalmannschaften zur WM geschossen haben, ging es weiter in der Bundesliga. Die Situation beim VfL ist auch durch den Trainerwechsel nicht besser geworden. Heiko Herrlich konnte bisher noch keinen Punktgewinn verzeichnen und die letzten vier Partien wurden allesamt verloren. Gerade die wichtigen Spiele gegen Frankfurt und Freiburg konnten nicht erfolgreich beendet werden. Nächster Gegner für den VfL Bochum 1848 war der Bundesliga-Dino Hamburger SV. Die Hambuger spielen eine tolle Saison, die aber immer wieder durch Langzeitverletzungen zurückgeworfen werden.

Unser VfL konnte auf fast alle Spieler zugreifen, nur Zlatko Dedic ( H1N1 Erkrankung - Gute Besserung) und Anthar Yahia fehlten. Genau wie der VfL, konnten wir auch nicht aus den vollen schhöpfen. Unsere gemeinsame Reise begann in Bremen. Dort trafen wir uns am Haupteingang, löschten unseren durst und machten uns auf den Weg nach Hamburger. Im Metronom eingestiegen wurden wir ca. alle 5min kontrolliert ob wir Alkohol zu uns nahmen oder nicht. In Hamburg angekommen machten wir ersteinmal auf uns aufmerksam. "Hurra, Hurra, die Bochumer sind da". Zwei Bier und 2000 HSV Fans später, stiegen wir in die S21 ein. Die S-Bahn transportierte ca. 500 Fussballfans. Aufteilung 5 zu 495. Egal, unsere Stimmen waren lauter.



Der Fußmarsch ins Stadion dauert ca. 10min. Auf dem Weg trafen wir Bochumer Jungs aus Wetzlar und Edin Dzeko ( Er spielt künftig beim VfL in Bochum). Leider wusste keiner genau wie es zum Stadion geht, außer die Frau im Bunde (aber auf die hört Mann ja nicht) und so standen wir nun vor dem Haupteingang der Hamburger. War ja nicht so schlimm, wir haben uns noch rechtzeitig ins Stadion geschafft.

Zum Spiel brauch man nicht viel sagen, unser VfL hat über 90min leidenschaftlich verteidigt und aus einer Chance das Siegtor gemacht. Mit so einer Leistung kann man noch einigen Topclubs Punkte abjagen. Der Sieg über den HSV wurde auch ausgiebig gefeiert und "So gehen die Bochumer, die Bochumer gehen so!" mit breiter Brust, leerem Portemonnaie und heiseren Stimmen Richtung Heimat.



Wen lieben wir? - VfL
Datum: 29.11.2009 - Autor: Daniel - Links: n/a
Sortierung: Sortiere aufsteigend   
  #2 von yabl96@pubmail886.com 27.11.2015 - 17:39
Avatar E-Mail Homepage IP: saved zitieren

  #1 von gfvy88@pubmail886.com 27.11.2015 - 13:47
Avatar E-Mail Homepage IP: saved zitieren

Dein Kommentar
outlet - dieser Ausdruck taucht häufig in SPAM-Kommentaren auf, daher wurde der Kommentar NICHT gespeichert!
Um trotzdem einen Kommentar zu schreiben:
a) LogIn
b) Verwende nicht diesen Ausdruck "outlet"
Name:
E-Mail:
Homepage:
Sicherheitscode eingeben
Sicherheitscode
IP-Adresse: 54.162.201.190
[EMAIL=you@yoursite.com]My email address[/EMAIL]
[EMAIL]you@yoursite.com[/EMAIL]
[URL=http://yoursite.com]My website[/URL]
[URL]http://yoursite.com[/URL]
[IMG]http://yoursite.com/image.jpg[IMG]
[LIST=a][*]point 1[/*][*]point 2[/*][/LIST]
[LIST=1][*]point 1[/*][*]point 2[/*][/LIST]
[QUOTE=Nickname]Quote[/QUOTE]
[QUOTE]Quote[/QUOTE]
[TOGGLE=Read more]Full Text[/TOGGLE]
Optionen: • HTML ist AUS • BBCode ist AN • Smilies sind AN